zurück
weiter
Kaufen Verkaufen Mieten Vermieten Merkliste 

Historische Resthofstelle m. Original-Reetdach-Bauernhaus in Edewecht-Portsloge - reizvolle Dorflage

26188 Edewecht

Eckdaten

Objektnummer 150484

Baujahr 1831

Wohnfläche 126 m²

Nutzfläche 244 m²

Zimmer 5

Grundstück 14.205 m²

Verfügbar ab nach Vereinbarung

Ihr Ansprechpartner

Vorname Hartmut

Nachname Kahlen

Telefon 04403-9339-0

E-Mail info@immobilien-friedrichs.de

Kaufpreis 185.000 €

Zusatz Mindestforderung

Courtage 5,95 % des Kaufpreises inkl. gesetzl. MwSt.

Merkmale

Badezimmer 1

Beschreibung Grundstücksgröße: 1.763 m²
zupachtbare Fläche: 12.442 m²

Das ideale Angebot für den stilbewussten Freund traditionsreicher Landhäuser im Ammerland! Diese zum Verkauf stehende, ortsprägende Resthofstelle bietet Ihnen mit dem denkmalgeschützten, sanierungs- bzw. renovierungsbedürftigen Gebäudeensemble gute Voraussetzungen für ein zukünftiges Domizil der besonderen Art! Neben der bereits vorhandenen Wohnfläche auf EG-Ebene bieten sich weitere Ausbaumöglichkeiten im Dachgeschoß des Bauernhauses sowie weiterhin im angegliederten Scheunengebäude (z.B. als lichtdurchflutetes Atelier oder großzügigen Arbeits- oder zusätzlichen Wohnbereich). Die langfristig anpachtbaren, direkt angrenzenden Grünlandflächen gewähren zudem gute Möglichkeiten, z. B. für den passionierten Pferdehalter! Überzeugen Sie sich von der Besonderheit dieses Angebotes durch eine eingehende Begehung vor Ort! Wir unterstützen Sie fachgerecht und mit Erfahrung bei Ihren Baumaßnahmen – in Koordination mit den zuständigen Baubehörden!

Lage & Beschreibung

PLZ Ort 26188 Edewecht

Lage Bemerkenswert ist die dörflich beschauliche Lage in Portsloge, direkt angrenzend an den Gemeindeort Edewecht sowie unweit zum Kur- und Ferienort Bad Zwischenahn (5 km) und zur Universitätsstadt Oldenburg (15 Fahrminuten).

Ausstattung

zweischaliges Außenmauerwerk, Außenwand aus Verblendsteinen, straßenseitig mit vorgesetzter Fachwerkfassade
Bodenplatte überwiegend als Zementfußboden
Geschossdecke EG/OG als Holzbalkendecke
überwiegend altes Ständerwerk in den einzelnen Zimmerwänden integriert
Dachgeschoss nicht ausgebaut; hier Fußboden mit Holzbohlen versehen
Fenster in Holz- bzw. Kunststoffausführung aus unterschiedlichen Baujahren, teilweise mit Isolierverglasung
Holzeingangstür als Grootdöör mit symbolischer „aufgehender Sonne“ als obere Lichtleiste
Innentüren als Holztüren mit Kassettendekor; teilweise auch mit Glasausschnitten mit Alt-Ammerländer Motiven; Holztürzargen
Gaszentralheizung (Fabrikat Viessmann) mit integriertem Warmwasserspeicher; im Küchenbereich installiert, Raumerwärmung mittels Heizkörper (Radiatoren)
Abwasserentsorgung über gemeindliche Druckwasserleitung
großes Scheunengebäude in wuchtiger Ständerwerkbauweise mit Außenholzverschalung; Unterteilung in Dielenbereich, Abteilungen für ehemalige Nutztierhaltung (Schweine, Kälber, Fohlen, Pferde)
Satteldach mit Tonziegeleindeckung; oberer Zwischenboden für Futter- und Gerätelager
2 doppelflügelige Einfahrtstore, damit Durchfahrmöglichkeit für Fahrzeuge gegeben
massives Nebengebäude für Lagerzwecke (Grundfläche ca. 5,00 m x 6,00 m)
an das Haupthaus angegliederte und mit Pflasterplatten befestigte Terrassenfläche
straßenseitig alter Eichenbaumbestand vorhanden; Gartenanlage besteht überwiegend aus Rasenflächen, Pflanzbeeten, Strauchgewächsen, Obstgehölzen und im Frühjahr üppig blühenden Rhododendren
straßenseitige Hofzufahrt großflächig mit Betonsteinpflasterung gestaltet

Exposé anfordern

Auszeichnungen / Partner / Portale

ivd
Bellevue
Immobilien Scout