zurück
weiter
Kaufen Verkaufen Mieten Vermieten Merkliste 

Neubau eines Gewerbegebäudes nach Mieterwünschen als Gewerbehalle / Werkgebäude in Bad Zwischenahn

26160 Bad Zwischenahn

Eckdaten

Objektnummer 300106 A

Lagerfläche 650 m²

Grundstück 1.396 m²

Ihr Ansprechpartner

Vorname Lucie-Marie

Nachname Gerlach

Telefon 0441-97213524

E-Mail info@immobilien-friedrichs.de

Merkmale

Beschreibung Eine kurzfristige Bebauung des Grundstückes mit einem Werkgebäude / -Halle ist in Abstimmung mit den Baubehörden der Gemeinde Bad Zwischenahn und dem Landkreis Ammerland möglich. Der Eigentümer des Grundstückes, der auch Eigentümer des bebauten Nachbargrundstückes ist, beabsichtigt daher, in Abstimmung und in Zusammenarbeit mit einem späteren Mieter auf dem Grundstück eine Gewerbeimmobilie zu errichten (überbaubare Fläche ca. 825 m², spätere Gesamtnutzfläche ca. 650 m²). Ziel des Eigentümers ist es, eine optimale Gewerbeimmobilie für die Erfordernisse und Ziele eines späteren Mieters oder mehrerer Mieter (Teilflächenvermietung alternativ möglich) auf seine Kosten errichten zu lassen auf Grundlage eines abzuschließenden Mietvertrages. Dabei müssen die Kriterien des rechtskräftigen Bebauungsplanes Nr. 159 „Beidseitig Borsigstraße“ baurechtlich eingehalten werden. Eine Grenzbebauung an dem benachbarten Flurstück 134/10 der Flur 10 ist möglich.

Lage & Beschreibung

PLZ Ort 26160 Bad Zwischenahn

Lage Dieses z. Zt. unbebaute Gewerbegrundstück befindet sich am südlichen Ortsrand von Bad Zwischenahn, nahe der stark frequentierten Edewechter Straße und dem von Kunden ständig befahrenen Hagebaumarkt. Beste Verkehrsanbindungen bestehen zum Zentrum des Kur- und Ferienortes Bad Zwischenahn sowie über zwei BAB-Anschlüsse der BAB 28 in alle überregionalen Bereiche. Nähere Details entnehmen Sie bitte den Innenseiten.

Ausstattung

Hinweise zu den Nachbargrundstücken:

Die Grundstücke Nr. 5, 7 und 9 sind im wesentlichen von einem Tischlereiunternehmen genutzt in Verbindung mit einem Inhaber-Wohngebäude (Nr. 9) und einer Dachgeschosswohnung im Haus Nr. 5. Im Erdgeschoss des Hauses Nr. 5 befindet sich die Verwaltung der dänischen Firma Ven-to ApS mit mehreren Fahrzeugen zum Einsatz im Außendienst.

In der benachbarten Werkhalle, Hausnr. 3, befinden sich straßenseitig ein Fachbetrieb für Bodenbeläge sowie weitere Büro- und Werkräume. Der rückwärtige, größere Bereich wird von der Fachfirma REHA Service Hutter als Sanitätshaus mit Reha-Service und Rehatechnik genutzt in Verbindung mit einer großen Parkfläche seitlich und rückwärtig zum Gebäude. Das Sanitätshaus Hutter ist zusätzlich in Oldenburg und Rastede ansässig und verfügt über einen umfangreichen Kundenkreis.

Gewerbliche Nutzung 1

Exposé anfordern

Auszeichnungen / Partner / Portale

ivd
Bellevue
Immobilien Scout